BMW R1200GS

BMW R 1200 GSNachdem die 1150er nach einem (unverschuldeten) Crash am 10.10.10 ein Totalschaden war blieb ich ein paar Monate ohne Motorrad. Das war nicht weiter schlimm, denn es folgte ein laaaanger und kalter Winter. Schon Ende des Jahres war mit der Versicherung alles geklärt und das Geld überwiesen.

Mitte März 2011 - es sah langsam echt nach Frühling aus - packte es mich wieder. Am 31. März habe ich dann die 1200er gekauft und angemeldet. Gegenüber der 1100er und der 1150er gibt es einige Unterschiede:

+ deutlich besser gelöst der Zugang zur Batterie (ohne den Tank abnehmen zu müssen)
+ keine Speichenfelgen mehr (erleichtert die Putzarbeit enorm)
+ einfache Verstellung der Frontscheibe (ohne Werkzeug)
+ keine Flachsicherungen

keine Sicherungen (kann auch ein Nachteil sein, vor allem wenn man zusätzliche Geräte anschließt)
Bordwerkzeug

Diverse Daten dazu wollte ich im Laufe der Zeit sammeln und hier geben. Auch der eine oder andere Reparatur-/Wartungstipp (je nachdem was ich so alles selber geschraubt hätte), war zur Veröffentlichung geplant.
Leider wird da nichts mehr draus, denn nach gerade mal einem Jahr musste ich das Bike aus gesundheitlichen Gründen verkaufen. Damit habe ich meine Bikerkarriere endgültig an den Nagel gehängt.

Hier ein paar Änderungen und Umbauten, die ich noch an der 1200er vorgenommen habe.