Kennzeichenhalterproblem an der R1100GS

Was uns aufgefallen ist

Bei längeren Ausfahrten mit höherer/hoher Geschwindigkeit kommt es durch die heißen Auspuffgase zu einem Hitzestau vor der Nummerntafel.
Das führte dazu, dass sich die Box meines Motobike-Systems auf Grund der großen Hitze verformte. Um eine weitere Beschädigung zu verhindern, haben wir ein 2 mm starkes Schutzblech zwischen Systembox und Kotflügel montiert.

Dieses Schutzblech bot auch ausreichenden Schutz für das Verbandsset. Leider nicht für den Schmutzfänger - zumindest im 2-Mann-Betrieb:
Bei Fahrten mit Sozia tauchte das Heck durch das höhere Gewicht natürlich tiefer ein (auch bei einer strammeren Einstellung des Federbeines). Dadurch kam der Kotflügel näher an den Auspuff und dessen heiße Abgase heran. Die Folgen einer etwa 70 km langen Autobahnetappe bei etwa Tacho 160 sind auf Bild 1 zu sehen.


Gegenmaßnahme

Um für die Zukunft Beschädigungen zu verhindern, haben wir das Schutzblech komplett auf die Innenseite des Kotflügels verlegt und es zusätzlich als Abweiser geformt (Bild 2).


Arbeitsschritte

  • Motorrad sicher abstellen (Hauptständer).
  • Mit einem Akkuschrauber (der Ixo von Bosch ist für solche Arbeiten ideal) zwei Löcher mit 4 mm Ø durch eine geeignete Stelle des Kotflügels und das Blech bohren.
  • Mit verzinkten Schrauben fixiert (diese mit mittelstarkem Schraubenkleber gesichert).
  • Zwei neue Löcher (mit 5 mm Ø) wurden durch die Box des Bike-Systems, sowie den Kotflügel und das Blech gebohrt. Hier wurden von der Innenseite der Box Flachkopfschrauben durchgesteckt und mit passenden Muttern fixiert.

Bilder

Hier die im Text genannt Bilder (anklicken zum Vergrößern):

Schutzblech1 Schutzblech2
Bild 1 Bild 2